Ihr Einstieg in den Aufzug Da stehen Ihnen Türen und Tore offen.

Türen sind die am stärksten beanspruchten Komponenten eines Aufzugs. Täglich öffnen und schließen sie sich – je nach Nutzungsfrequenz in einem Gebäude – mehrere 100 Mal. Fallen sie aus, stehen die Aufzüge still. Für Fahrgäste eines Personenaufzugs ärgerlich, für Unternehmen, die Lastenaufzüge als Teil ihres Produktionsprozesses nutzen, ein immenser Kostenfaktor. Darum legen wir ein großes Augenmerk auf die Qualität und Langlebigkeit unserer Aufzugstüren.

Steigen Sie ein – und informieren Sie sich über unser großes Angebot für Personen- und Lastenaufzüge!

Türen Von Tür zu Tür.

Türen von WEYMANN AUFZÜGE gibt es in zahlreichen Ausführungen, so z. B. als Schiebetür für Personenaufzüge, als schwere Schiebetür für Lastenaufzüge, als Dreh- oder Hubtür. In einigen Fällen ist auch ein Rolltor einsetzbar. Welche Tür zu welchem Aufzug passt, ist in erster Linie abhängig von dessen Nutzung. In hoch frequentierten Bürogebäuden macht eine robuste, geräuschemittierende Schiebetür beispielsweise deutlich mehr Sinn als eine Drehtür. Letztere werden, ebenso wie Hubtüren, vermehrt im Industrie- und Gewerbebereich verbaut. Zu den Vorteilen, die allen Türen anheim sind, gehören das schnelle, präzise und vor allem geräuscharme Öffnen und Schließen.

Vor allem die Türen von Lastenaufzügen sind aufgrund ihres Einsatzes in Produktion und Lager großen Belastungen ausgesetzt. Eine hohe Verfügbarkeit ist hier das "A" und "O", da störungsanfällige Türen ansonsten zu Stillstand von Prozessen und damit zu hohen Kosten führen können. Wir bieten unseren Kunden für diesen Zweck darum besonders robuste, langlebige und störungsarme Schiebe-, Dreh- oder Hubtüren an. Alle Türkomponenten, beispielsweise Türkämpfer, Türblätter oder Laufschienen, sind für diese, zum Teil sehr extremen, Bedingungen eigens konzipiert und entwickelt worden.

Schiebetüren

  • Öffnung zentral oder einseitig
  • Türen 2-6-blättrig erhältlich
  • Abmessungen variabel
  • Einsatz in Personen- ebenso wie in Lastenaufzügen
  • Einsatz überwiegend von Stahlblech-Türblättern, doppelwandig
  • 3D-Lichtgitter für mehr Sicherheit auf Wunsch optional erhältlich
  • Individualität durch verschiedene Oberflächen-Ausführungen
  • Kombination der Stahlblechtüren mit Glas möglich
  • Ausführung der Türen auch für Bedingungen in der Industrie erhältlich

Drehtüren

  • Ein- bis Vierflügeligkeit der Türen erhältlich
  • Verfügbarkeit sehr hoch durch schnellen Austausch beschädigter Komponenten
  • Scharniere für Industrieausführung höhenverstellbar und außenliegend
  • Glastür für Personenaufzüge
  • Abmessungen variabel innerhalb eines gewissens Spektrums
  • Beladung des Aufzugs durch bis zu 180° öffnende Türen problemlos möglich

Hubtüren

  • Nachrüstlösung für Lastenaufzügen mit Drehtüren ohne Kabinentür
  • Ergänzung auch für Neuanlagen mit Drehtür, wenn kein Platz für Schiebetüren vorhanden ist
  • Platzbedarf gering
  • Anbau von Türschwelle entfällt
  • Ausführung in pulverbeschichtetem Stahlblech, Individualisierung mit RAL-Farben möglich
  • Einsatz von Lichtgitter möglich
  • Eignung vor allem für Gabelstaplerverkehr (keine störenden Türschwellen)

Alle Daten auf einen Blick Einfach gut informiert.